Kindertagesstätte

Farbenland

 

Aktuelles    

 

Ehemalige Farbenlandkinder nähen für die Rote Gruppe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ehemaligen Kindergartenkinder aus der Roten Gruppe - Lara und Lisa - haben das Nähen mit der Nähmaschine gelernt.

Sie überraschten alle jetzigen Kinder aus der Roten Gruppe mit einem selbst genähten Nikolausstiefel. Und jeder einzelne war mit dem jeweiligen Namen bestickt!

Liebe Lara, liebe Lisa, wir sind so stolz auf euch, was für tolle "große Mädchen" ihr geworden seid und bedanken uns bei euch für eure selbstgemachte Nikolausüberraschung!

(weitere Eindrücke unter "Fotos")

__________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 13.09. startete der VORSCHULTREFF der roten, gelben und grünen Vorschulkinder. Zusätzlich zur gruppeninternen Vorschularbeit werden wir regelmäßig gemeinsame Aktivitäten aller Vorschülern anbieten.  

Dadurch sollen sich die Farbenland-Vorschüler untereinander besser kennenlernen und vor allen Dingen - gemeinsam viel Spaß haben!

 __________________________________________________________________

 

 

Die Vorschüler besuchen die Feuerwehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trotz der hochsommerlichen Temperaturen schafften die Vorschulkinder vom Kindergarten Farbenland am 22.06. den Fußweg  in die Großostheimer Feuerwehr. Auch dieses Jahr erzählte Feuerwehrmann Christian Steiner den Jungs und Mädchen allerlei Wissenswertes über die Arbeit der Feuerwehr. Fasziniert betrachteten sie die vielen Geräte, die sich in einem Feuerwehrauto befinden. Dabei wurde ihnen sehr kindgerecht erklärt, was wofür gebraucht wird.

Anschließend wurde ein großes Löschfahrzeug aus der Garage gefahren und Christian zeigte den Kindern, wie weit der Wasserstrahl spritzen kann. Als die Kinder dann die Erlaubnis bekamen, durch den Strahl zu laufen, blieben die wenigsten Kinder trocken. Bei den schweißtreibenden Temperaturen eine willkommene Erfrischung!

Das Highlight unseres Besuches war die Feuerwehrleiter. Wer sich traute, durfte mit dem Feuerwehrmann 30 m über dem Boden Großostheim von oben betrachten.

Vielen herzlichen Dank der Feuerwehr Großostheim, dass wir auch dieses Jahr unseren Vorschülern dieses tolle Erlebnis ermöglichen konnten.

_______________________________________________________________________

 

Der Notarztwagen vor dem Farbenland…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Darauf haben unsere „Großen“ schon sehnsüchtig gewartet.

Aufgeregt schauten sie aus den Fenstern, denn der Sanitäter Tom Böhrer stand mit dem Krankenwagen vor unserer Einrichtung. Wie jedes Jahr durften die Großen den Krankenwagen besichtigen. Kindgerecht und interessant erklärte Tom Böhrer den Zweck und die Ausstattung des Krankenwagens. Auch auf die vielen Fragen der Kinder ging er, selbst Vater von 2 Kindern, in liebevoller, geduldiger Weise ein. Es wurden Verbände angelegt und die Kinder durften sich auch einmal auf die Transportliege legen. Dazu gehört aber auch eine kleine Portion Mut. Das EKG zeigte die aufgeregten Herzschläge der Kinder. Stolz nahmen sie dann ihre Auswertung des EKGs mit nach Hause. Auch für unsere jüngeren Kinder war der Krankenwagen etwas Besonderes und wer wollte durfte ihn kurz mit Herrn Böhrer anschauen. Wir möchten uns recht herzlich bei Tom für die tolle Aktion bedanken.

 

_______________________________________________________________________

 

Sommerfest 2017

 

 

Am 28. Mai feierten wir bei herrlichem Wetter ein rundum gelungenes Sommerfest unter dem Motto "fremde Länder - gute Freunde".

Vielen Dank an alle Eltern, die mit Kuchen, Torten und internationalen Spezialitäten unser Buffet bereichert und viele Dienste übernommen haben.

Ganz besonders herzlich möchten wir uns bei unseren Sponsoren für die tollen Tombola Preise bedanken: den örtlichen Apotheken, Weinstall Gilbert, Gärtnerei Berchtenbreiter, Haarstudio Aurelia, Ritter und Vogt, Rewe Babenhausen, Sparkasse, Fitness Schweißperle, Reinigungsfirma Zahn, Firma Spielwelle, Firma Dusyma, Firma Kraft, Firma Kraft/Outlet und privaten Spendern.

 _______________________________________________________________________

 

Die Motorradfreunde Großostheim überreichten dem Kindergarten Farbenland eine Spende in Höhe von 800 Euro. 

Das waren die Einnahmen der Motorradfreunde aus dem Getränkeverkauf bei der Maibaumaufstellung. Der Kindergarten Farbenland freut sich riesig über diese großzügige Spende und wird damit sicherlich einige Kinderwünsche erfüllen können.

 

HERZLICHEN DANK!

_______________________________________________________________________

 

Wir waren dabei:

MAIBAUMAUFSTELLUNG!

 

                                                                    

                                                                                    

Das Wetter war toll!

Die Stimmung war super!!

Es hat einfach Spaß gemacht!!!

Wir freuen uns auf das nächste Mal!!!!

Danke an Alle die uns unterstützt haben!!!!!

   

_______________________________________________________________________

 

 

Fortbildung

Einzelintegration – Auf dem Weg zur Inklusion

Zwei Samstage befasste sich das Team des Kindergartens Farbenland in Großostheim mit dem Thema Einzelintegration. Die Referentin Diplom- Heilpädagogin (FH) Heike Brandl aus Lohr erklärte abwechslungsreich und anschaulich was gemeinsame Erziehung behinderter und nichtbehinderter Kinder bedeutet.

Das Team lernte die rechtliche Situation kennen, erfuhr, was zu organisieren ist und für welche Zielgruppe Einzelintegration in Frage kommen kann. Die Erzieherinnen erarbeiteten, welche konzeptionellen Voraussetzungen ein gutes Gelingen der Integrationsmaßnahme erleichtern. Großen Raum nahm die Gestaltung des pädagogischen Alltages ein. Die Referentin zeigte dem Team Strategien zur Förderung unterschiedlicher Gruppen von Kindern mit Beeinträchtigung auf. Anhand von Fallbeispielen übertrugen die Erzieherinnen das theoretisch Gelernte in die Praxis.

Barrieren überwinden – Ressourcen nutzen – Teilhabe ermöglichen, so lautete die Erkenntnis des Teams nach den beiden Tagen. Dazu gehört, die Vielfalt menschlichen Lebens wahrzunehmen und diese Kindern und Eltern im achtsamen Umgang nahe zu bringen.

Inklusion ist seit 2009 über die UN- Behindertenrechtkonvention als Menschenrecht gesellschaftlich verankert, durch das Bayerische Gesetz zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Kindergärten (BayKIBig Art. 11) Auftrag für die Erzieherinnen und wird durch das Sozialgesetzbuch mit Leistungen zur Teilhabe finanziert.

Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg zur Inklusion begeben.